Archiv des Autors: Gutscheinsammler

Mit dem iPhone wetten: Endlich möglich

Das Handy ist schon seit Jahren zum ständigen Begleiter der Menschen geworden. Schon seit das Mobiltelefon erfunden wurde, begann dieser Prozess. Durch das Smartphone hat sich die Lebensqualität der Menschen dadurch noch einmal verbessert, denn dadurch ist das Internet ebenfalls ständig präsent. Viele Menschen träumen deshalb schon lange davon, dass sie mit ihrem iPhone wetten können. Bislang mussten sie darauf verzichten, doch inzwischen sind solche iPhone Wetten endlich möglich.

Wie funktionieren  iPhone Wetten?

Grundlegend braucht man für iPhone Wetten neben dem gleichnamigen Smartphone aus dem Hause Apple erst einmal eine passende Applikation. Diese stammt vom Wettanbieter des eigenen Vertrauens und kann auf zwei Wege bezogen werden: Entweder man sucht diese auf der Homepage des Wettanbieters direkt und lädt sie von dort auf das iPhone herunter. Ebefalls möglich ist es aber auch, die App direkt aus dem AppStore zu beziehen, um auf diese Weise die  iPhone Wetten anzugehen. Übrigens: Wer ein iPad und kein iPhone bzw. auch zusätzlich zum iPhone sein Eigen nennt, muss sich nicht grämen, denn natürlich sind auch die Tablets für die Wetten geeignet. Statt  iPhone Wetten macht man dann iPad Wetten, wobei es bei den Verfahren keinen Unterschied gibt.

Die App für  iPhone Wetten: Das Wettbüro in der Hosentasche

Die Applikationen für iPhone Wetten haben aufgrund ihrer Tiefe und ihrer Vielfalt bisher noch jeden Spieler begeistert, weil die meisten von diesen gar nicht glauben können, wie tief und vielschichtig so eine kleine Anwendung für das Smartphone sein kann. Man kann alle Wetten durchsuchen, seine Einsätze machen und verbindlich tippen. Natürlich kann man auch sein Wettkonto verwalten und alle sonstigen Möglichkeiten wahrnehmen, die es auf der normalen Homepage gibt. Mit dem iPhone wetten heißt deshalb, das eigene Wettbüro immer in der eigenen Tasche mit sich zu führen und auf diese Weise stets den wirklich vollen Zugriff auf alle relevanten Funktionen zu haben.

Eine kleine Sportwetten Bonus Übersicht

Hallo Ladies und Gentleman, in diesem Artikel wollen wir Ihnen eine Übersicht über Sportwetten Boni liefern. Manch einer mag sich vielleicht fragen „Ist ja eh nichts besonders an dem Thema dran“ doch bei den Promotionen der unterschiedlichen Sportwetten Anbieter im Netz gibt es große Unterschiede, welche sich sowohl auf dir Art der Promotion als auch den effektiven Gewinn welcher ein Spieler damit erzielen kann auswirken. Nicht immer ist die höchste Bonussumme die beste und manchmal kann eine einfache Freebet im Wert von ein paar Euro das eigene Kapital mehr verbessern als ein 100%iger Sportwetten Bonus.

Welche Promotion- und Bonussystem gibt es bei Sportwetten?

Beginnen wir mit dem Klassiker im Bereich online Wetten: dem Neukundenbonus. Dieser fällt bei sehr vielen der bekannteren online Anbieter in Höhe von 100% der ersten Einzahlung aus. Die Promotion ist an bestimmte Kriterien geknüpft welche erfüllt werden müssen bevor man das erhaltene Bonusguthaben auszahlen lassen kann. Des Weiteren gibt es so gut wie immer ein Cap, welches in Höhe von einhundert Euro eingezogen wird. Mehr als diese einhundert Euro Bonus kann man in den meisten Fällen nicht bekommen. Wie bereits weiter oben erwähnt ist das erhalten des Bonus an eine erste Einzahlung geknüpft.

Gratisguthaben und Freebets

Im Unterschied zum Neukundenbonus, welcher an eine erste Einzahlung gekoppelt ist, verteilen mancher der auf dem deutschen Markt operierenden online Buchmacherauch Gratisguthaben für Ihren Sportwetten Service. Dieses Guthaben ist in den meisten Fällen nicht an eine Einzahlung geknüpft, dafür aber auch nicht besonders hoch. Die letzte große Werbeaktion mit Gratisguthaben wurde im deutschsprachigen Raum von Bet at Home vorgenommen. Bei dieser Aktion bekamen sowohl neue als auch Bestandskunden eine Gratiswettguthaben im Wert von € 5,-. Diese musste man mindestens 3-mal Umsetzen damit man das Guthaben auszahlen lassen konnte. Eine weitere Form die vor allem bei online Sportwetten Anbietern sehr beliebt ist welche ihre Heimat in England haben ist die Freebet oder zu Deutsch Gratiswette. Bei dieser Promotion bekommt ein Spieler in den meisten Fällen eine weitere Wette gratis, also ohne einen Einsatz bringen zu müssen wenn er entweder eine Einzahlung vornimmt oder aber eine andere Wette in bestimmter Höhe oder auf ein bestimmtes Spiel abschließt.

Wir hoffen wir haben Ihnen einen kleinen Einblick in die Welt der Sportwetten Promotinen und Bonussysteme geben können.

Tipp: Weiter Informationen zu diesem Thema gibt es bei dieser

Sportwetten Bonus Übersicht

 

 

Online-Wetten: Neukundenbonus von bis zu 100 Euro sichern

Sportwetten werden in Deutschland im Laufe der letzten Jahre immer beliebter. Haftete Wetten noch in den 90er-Jahren ein eher zweifelhafter Ruf an und dachte man damals noch in erster Linie an verrauchte Hinterzimmer und zwielichtige Buchmacher, so hat sich das Erscheinungsbild inzwischen völlig gewandelt und Sportwetten sind vollständig in der Gesellschaft angekommen.

Aufgrund der stetig wachsenden Zahl an Wettanbietern muss sich jeder einzelne Buchmacher aber natürlich etwas einfallen lassen, um auf dem sehr umkämpften Markt bestehen zu können. Potentielle Kunden wollen schließlich Argumente geliefert bekommen, warum ausgerechnet Buchmacher X der richtige ist.

In diesem Zusammenhang setzt die breite Masse an Buchmachern auf verlockende Neukunden-Angebote. Wer sich heute bei einem Buchmacher anmeldet und ein Wettkonto eröffnet, wird in der Regel einen Bonus auf die erste Einzahlung erhalten, der nicht selten bei 100 Prozent liegt. Zwar setzen die Buchmacher natürlich Obergrenzen, die sich meist bei maximal 100 Euro bewegen, doch auch dies ist eine sehr stattliche Summe, die man praktisch geschenkt zum Wetten erhält. Wer zum Beispiel beim in Deutschland immer präsenter werdenden Buchmacher Tipico ein Wettkonto eröffnet und 100 Euro einzahlt, erhält als Bonus weitere 100 Euro und kann folglich mit einem mehr als ordentlichen Startkapital von 200 Euro loslegen und die Welt der Sportwetten für sich zu entdecken. In ähnlicher Größenordnung bieten auch diverse weitere renommierte Wettanbieter wie Interwetten, Sportingbet oder William Hill neuen Kunden einen enormen Anreiz für die Eröffnung eines Wettkontos. Bei vielen Anbieter für Sportwetten gilt der Slogan: Sportwetten Bonus bis 100 Euro gratis.

Um Missbrauch vorzubeugen steht ein solcher Bonus aber natürlich nicht gänzlich zur freien Verfügung. Zwar sind innerhalb eines Wettanbieters in der Tat keine oder zumindest kaum Grenzen gesetzt, doch ist eine Auszahlung verständlicherweise nicht sofort möglich. Stattdessen wird ein Sportwetten-Bonus meist an Umsatzbedingungen geknüpft. Um wieder auf das bereits genannte Beispiel zurückzukommen, fordert Tipico vom neuen Kunden, dass der einbezahlte Betrag und der Bonus jeweils dreimal mit Sportwetten umgesetzt werden. Wer also mit einer Einzahlung von 100 Euro den vollen Bonus abgestaubt hat, muss insgesamt Wetten im Wert von 600 Euro tätigen, bevor eine erste Auszahlung möglich ist.

Erschwert wird die Erfüllung der Bedingungen, dass keineswegs alle Wetten angerechnet werden, sondern nur Wetten mit einer Endquote von mindestens 2,0. Der aus Sicht des Buchmachers* sehr verständliche Hintergrund ist, dass ansonsten die Anforderungen mit Wetten auf relativ sichere Favoritensiege etwa des FC Bayern München oder des FC Barcelona in Heimspielen gegen Abstiegskandidaten erfüllt werden könnten.

Auch wenn es die Bedingungen oft in sich haben, sollte man bei der Eröffnung eines Wettkontos nicht auf einen Bonus verzichten. Denn letztlich handelt es sich dabei um geschenktes Geld.

Mehr über Buchmacher erfährt man in der Wikipedia

Sportwetten: Neukunden erhalten mit dem Bet365 Bonus ein tolles Startkapital

Sportwetten werden nicht nur in Deutschland immer beliebter. Einen Beitrag dazu leistet sicherlich die zunehmende Werbepräsenz von privaten Wettanbietern, die gegenüber dem staatlichen Oddset überdies mit deutlich besseren Quoten überzeugen können. Eine bedeutende Rolle beim Sportwetten-Boom spielt natürlich auch die immer komfortablere Art und Weise, wie Wetten dank des Internets abgegeben werden können. So ist es inzwischen auch möglich, aus dem Stadion via Smartphone Geld auf den Spielausgang zu setzen.

Zu den Buchmachern, die stets wachsenden Zulauf erfahren, gehört Bet365. Zwar ist das Unternehmen in Deutschland mit Werbung in Stadion und Fernsehen im Gegensatz zur Konkurrenz kaum vertreten, doch entscheiden sich wohl auch deshalb viele Tippfreunde für Bet365, weil der Bet365 Bonus sehr gut ist und neuen Kunden ein tolles Startguthaben verschafft.

Mit dem Bet365 Bonus erhalten Neukunden bis zu 100 Euro geschenktes Wettguthaben, das weitestgehend zur freien Verfügung steht. Um den Bet365 Bonus zu erhalten, genügt es, einen beliebigen Betrag von zehn Euro oder mehr auf das neu eröffnete Wettkonto einzuzahlen. Anschließend muss noch ein vorher per E-Mail erhaltener Code im Mitgliederbereich eingegeben werden, damit das Gratis-Wettguthaben dem Konto gutgeschrieben wird.

Die Höhe des Bet365 Bonus hängt dabei maßgeblich von der Höhe der ersten Einzahlung ab. Der Bet365 Bonus beträgt grundsätzlich 100 Prozent des eingezahlten Betrags. Wer also beispielsweise 80 Euro auf sein Wettkonto einzahlt, wobei die Einzahlung auf zahlreichen verschiedenen Wegen von der klassischen Überweisung über eine Kreditkarte bis hin zu modernen Bezahlverfahren wie Moneybookers oder Paypal erfolgen kann, bekommt weitere 80 Euro als Bet365 Bonus geschenkt und kann mit 160 Euro loslegen.

Der maximal mögliche Bet365 Bonus beträgt 100 Euro. Wer also in die Vollen gehen möchte, sollte 100 Euro oder mehr auf sein Wettkonto einzahlen. Wer deutlich mehr überweist, bekommt aber auch nur den Maximalbonus von 100 Euro.

Natürlich kann der gewährte Bet365 Bonus aber nicht sofort wieder ausbezahlt werden. Bevor die erste Auszahlung vorgenommen werden kann, müssen der Einzahlungsbetrag- und der erhaltene  Bet365 Bonus mindestens dreimal mit Sportwetten umgesetzt werden, wobei zu beachten ist, dass der Bonus verfällt, wenn dies nicht innerhalb von 90 Tagen geschafft wird.

Damit es die Neukunden nicht einfach haben, für den nötigen Umsatz zu sorgen, rechnet Bet365 nur Wetten auf Quoten von 1,5 oder höher an. Somit ist es nicht möglich, mit vergleichsweise sicheren Wetten auf Heimsiege von Real Madrid, Bayern München oder Manchester United den nötigen Umsatz zu erreichen, sondern man muss durchaus riskante Tipps abgeben. Aufgrund des geschenkten Bonusgeldes sollte es aber nicht sonderlich schwer fallen, auch einmal einen Außenseiter-Tipp zu wagen, zumal die mögliche Rendite einer solchen Wette enorm wäre und das Guthaben auf dem Wettkonto im Erfolgsfall noch einmal deutlich erhöhen würde.

Sportwetten: Mit einem Wettbonus lässt sich Verlieren besser verschmerzen

Es ist zwar zumindest den meisten Tippfreunden bewusst, dass man mit Sportwetten auf Dauer nicht reichen werden, sondern von wenigen Ausnahmen einmal abgesehen mehr verlieren als gewinnen wird, doch können es Woche für Woche zig-Tausende Menschen dennoch nicht lassen, den ein oder anderen Euro auf Fußballspiele oder Formel-1-Rennen zu setzen.

Eigenes Geld zu verlieren ist dabei immer sehr ärgerlich. Etwas weniger schlimm ist es hingegen, wenn man mit fremdem Geld spielt und dann am Ende mit seinem Tipp daneben liegt. Dies ist dann möglich, wenn man einen Wettbonus in Anspruch nimmt, den viele Buchmacher neuen Kunden bei der Eröffnung eines Wettkontos in Aussicht stellen. Bei vielen Wettanbietern ist es auf diese Weise möglich, sich ein Gratis-Wettguthaben von 50 oder sogar 100 Euro zu verschaffen,mit dem man dann auch einmal etwas gewagtere Wetten abgeben kann ohne am Ende wirklich als Verlierer dazustehen.

Wer nicht so sehr mit Sportwetten vertraut ist, wird sich nun die Frage stellen, wie man am besten an einen Wettbonus herankommt und welcher Anbieter den höchsten Wettbonus anbietet. In der Regel ist es so, dass ein Buchmacher schon mit seinem Wettbonus wirbt und dann gleich auf seiner Startseite unter dem Punkt “Anmelden“ nochmals seine expliziten Hinweise zum Erhalt des Wettbonus anführt. Hat man sich für einen Buchmacher entschieden, wobei natürlich jeder die Möglichkeit hat, sich bei mehreren Wettanbietern anzumelden und so überall einen Wettbonus zu sichern, ist es erforderlich, Geld auf das Wettkonto einzuzahlen, wobei dies ganz schnell unter anderem per Paypal erledigt werden kann, meist aber auch auf traditionelle Art und Weise mit einer Banküberweisung möglich ist. Sobald das Geld auf dem Wettkonto eingegangen ist, erfolgt auch die Gutschrift des Bonus, wobei bei manchen Buchmachern wie zum Beispiel William Hill als Zwischenschritt noch ein spezieller Bonus-Code eingegeben werden muss. Doch meistens erfolgt die Gutschrift des Wettbonus auf dem Wettkonto völlig automatisch und man kann sogleich mit einem ordentlichen Startguthaben loslegen.

Den Buchmacher mit dem besten Bonus-Angebot gibt es derzeit nicht wirklich. Dafür hat gleich eine Reihe von Wettanbietern hochinteressante Angebote im Repertoire. Beispielsweise bei William Hill, aber auch bei Bet365, Tipico oder Sportingbet können sich neue Kunden jeweils einen Bonus von bis zu 100 Euro sichern. Alle genannten Buchmacher bieten einen Wettbonus von 100 Prozent auf die erste Einzahlung. Wer also 100 Euro oder mehr auf sein Wettkonto überweist, darf sich über einen Wettbonus von 100 Euro freuen und mit 200 Euro lässt es sich erstmal eine Weile sehr komfortabel wetten. Aber auch die Angebote anderer Buchmacher sind durchaus interessant, selbst wenn es auf den ersten Blick als Wettbonus “nur“ eine Gratis-Wette oder einen Bonus von bis zu 50 Euro wie momentan bei Bwin gibt.